Unser Tagesablauf

Der Wanderraupentag beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück vor unserem Wohnwagen der Wanderraupen in Lohmar-Ellhausen. Sind alle frisch gestärkt, wird gemeinsam gelesen und gesungen – passend zur Jahreszeit oder dem aktuellen Gruppenthema.
Dann brechen die Wanderraupen zu ihren verschiedenen Spielorten auf: Wandern entweder durch die umliegenden Felder und Wiesen oder in das angrenzende Waldstück, wo unter anderem eine Naturrutsche, eine gemütliche Hängematte zwischen zwei Bäumen, ein Unterstand sowie jede Menge Baumstämme zum Spielen, Balancieren und Ausprobieren einladen.

Unser pädagogisches Konzept

Unsere Wanderraupen-Kinder liegen uns am Herzen. Deshalb ist es uns wichtig, dass jedes Kind liebevoll darin unterstützt wird, erste (kleine) Formen der Selbständigkeit zu entwickeln. Dabei hat jedes Kind sein eigenes Tempo und wir verstehen uns als Begleiter auf diesem Weg. Einige wenige Regeln helfen den Kindern, sich in der Struktur des Tages zurecht zu finden. Dabei ist uns ein möglichst sanfter Umgang mit den Kindern wichtig.
Das Spielen im Wald fördert Phantasie, Kreativität und Forscherdrang. Die Natur bietet reichhaltige Erfahrungen für alle Sinne. Durch das Fehlen fertigen Spielzeugs konsumieren die Kinder nicht, sondern haben die Möglichkeit selber kreativ zu sein. So bieten die Wanderraupen ein Gegengewicht zum stetig mehr und mehr eingeengten Spiel- und Lebensraum.
Durch die kleine Gruppe (12 Kinder) und den ruhigen Rahmen entstehen verlässliche Bindungen. Die Kinder können sich sicher und geborgen fühlen. Dies wirkt sich später auch beim Übergang in den Regelkindergarten positiv aus.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Sie. Sie erreichen uns unter 0160 - 3778 349 - info@wanderraupen.de